Schriftgröße

A A A

Der zweite Lockdown hat den organisierten Sport schwer getroffen. Daher haben sich 50 Sportvereine aus Württemberg, die zusammen für etwa 250.000 Mitglieder stehen, in einem Offenen Brief an Ministerpräsident Kretschmann und Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann gewandt, um auf die schwierige Situation aufmerksam zu machen. Es sind vor allem die Ungewissheit um die Zukunft und die sozialen Auswirkungen, die die Vereine neben den finanziellen Folgen erheblich belasten. Die Initiative entstand im Rahmen der als Video-Konferenz durchgeführten Gesprächsrunde der Großvereine im WLSB am 17. November. Weiterlesen

Unsere Partner

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.